Wir bauen unseren 3D-Drucker zusammen

Darauf haben wir die letzten Wochen gewartet: Unser erster 3D-Drucker ist endlich da! Als MakerIn ist es ja schon fast ein Muss, als machende ArchitektIn umso mehr- der Drucker muss her. Wir freuen uns schon auf viele kleine gedruckte vivihouse-Modelle.

Schon bei unserem vorherigen Projekt „Make your City (smart)“ haben wir unsere Entwürfe mit einem 3D-Drucker gedruckt, da sich so leichter entwerfen und dabei überprüfen lässt, wie Teile zusammenpassen, und weil sich Modelle gleichzeitig auch für künftige NutzerInnen zum Ausprobieren eigenen.

Der 3D-Druck ist eine Technik, bei der ein Material (z.B Kunststoff) Schicht für Schicht aufgetragen wird, und bei der auf diese Weise dreidimensionale Gegenstände auf Basis eines vorher am Computer gezeichneten 3D-Modells erzeugt werden. Nun haben wir unseren eigenen 3D-Drucker und können jederzeit dem kreativen Forschungsdrang nachgehen. Die Faszination 3D-Druck ist auf uns übergeschwappt und so verbrachten wir zwei Abende damit, unseren neuen „Prusa l3“ zusammen zu bauen. Aus einem Berg von Einzelteilen entstand ein funktionstüchtiger 3D-Drucker.

Wir freuen uns auf bunte Kreationen aus biologisch abbaubarem PLA.

Leave a comment

*

code